UNSERE WERTE

Unsere Tätigkeit ist wertebasiert und von der Einhaltung wichtiger Prinzipien gekennzeichnet. Wertschätzendes Verhalten, Begegnungen auf Augenhöhe, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, soziale Verantwortung und umweltbewusstes Handeln sind keine direkt messbaren ökonomischen Größen, aber dennoch für den Erfolg eines Unternehmens von wesentlicher Bedeutung. Hierbei spielen für uns unsere internen Compliance-Regeln sowie unser Code of Conduct  eine wichtige Rolle. 

Von besonderer Bedeutung für uns ist vor allem, dass wir nicht nur über unsere Werte sprechen und diese nach außen kommunizieren, sondern diese in unserem Geschäftsalltag auch tatsächlich leben, einhalten und einfordern.

 

Im Bewusstsein, dass das reale Geschäftsleben von gewinnorientierten Unternehmen oft Herausforderungen bereit hält, in welche ein realitätsnaher Ansatz erforderlich ist um effizient helfen zu können, gehen wir diesen Spagat mit Selbstverständnis und Überzeugung.

Wir von Next Generation wollen mit unserer Tätigkeit auch aktiv gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und einen Beitrag für eine erfolgreiche Zukunft unserer Gesellschaft sowie kommender Generationen leisten. Hierbei ist es besonders wichtig, nicht auf Kosten künftiger Generationen zu handeln, sondern vorausschauende und nachhaltige Geschäftsentscheidungen zu fällen, welche wir guten Gewissens auch gegenüber unseren eigenen Kindern vertreten können. ​​​​​

Neben den sich herauskristallisierenden Wertetrends zur vermehrten Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung in Unternehmen und zum Wohle der Menschen lässt sich das Handeln und Wirtschaften von NEXT GENERATION MANAGEMENT® durch folgende A – B – C Werte abbilden:

Achtsamkeit und Wertschätzung

Als zentrales Bedürfnis von fast allen Menschen beinhaltet es die Anerkennung der Menschen als Mitgestalter. Achtsamkeit und Wertschätzung bilden nicht nur die Basis für gute Teamarbeit und tragen erheblich zur Stärkung des Selbstwertes bei, sondern erweisen sich für alle Beteiligten als überaus lebensbereichernd. Mit einer wertschätzenden Grundhaltung begegnet man Menschen unabhängig von Taten und Leistungen wohlwollend, zugewandt und interessiert. Achtsamkeit und Wertschätzung, nicht gleichgesetzt mit Lob sondern eines respektvollen Miteinanders, schenkt Vertrauen und verleiht Ausdruck von Dankbarkeit.

Begegnungen auf Augenhöhe

Es ist unbestritten, dass mit dem Jahrtausend - Wechsel die Digitalisierung als ein wesentlicher und innovativer Treiber für die Zukunft angesehen wird. Auch wenn viele Vorteile damit verbunden sind, vieles noch viel wirtschaftlicher abgewickelt werden kann und damit eine Innovation und Weiterentwicklung erreicht werden kann, gilt es aber auch gleichzeitig, die wesentliche Bedeutung des zwischenmenschlichen Miteinanders weiterhin zu beachten bzw. hoch zu schätzen. Digitales Sein wird niemals Nähe und Begegnungen auf Augenhöhe ermöglichen und damit die menschlichen und emotionale Ansprache ersetzen. Spätestens dann, wenn man sich die Frage stellt: „Für wen machen wir denn alle diese Innovations- und Digitalisierungsmaßnahmen?", wird klar, dass es der wesentlichste Grundpfeiler eines zwischenmenschlichen Miteinanders ist, den Mitmenschen in Nähe zu begegnen, sich für deren Meinungen und Anliegen zu interessieren und sich mit ihnen untereinander auf Augenhöhe auszutauschen.

Commitment in Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit

Aufrichtigkeit als ein Merkmal der persönlichen Integrität bedeutet, sich selbst und anderen Menschen gegenüber ehrlich zu sein, zu seinen Fehlern zu stehen und sich nicht zu verstellen. Verlässlichkeit ergänzt diese Haltung essentiell, indem es das Einhalten von Zusagen und Absprachen einfordert, Vertrauensaufbau möglich wird und für Glaubwürdigkeit, Verbindlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit einsteht.

WERTE schaffen - WERTE leben

Wertschätzendes Verhalten, Begegnungen in Nähe und auf Augenhöhe, Aufrichtigkeit oder Gerechtigkeit sind keine direkt messbaren ökonomischen Größen und dennoch ist die Art der Zusammenarbeit auch für den Erfolg eines Unternehmens von wesentlicher Bedeutung.

Entscheidend ist jedoch aber auch, dass derartige Werte  - wie nicht selten der Fall  - nicht nur „gepriesen, gepredigt oder plakatiert werden“  oder Unternehmen ihre Werte in „CSR – Feigenblatt“ – Mentalität vermarkten und sich damit zu früh aus der Verantwortung nehmen, sondern man sich unter dem Motto „Werte schaffen – Werte leben“ innerhalb des Unternehmens aufrichtig damit auseinandersetzt, Nichteinhaltungen thematisieren und diese mit Aufklärung, Maßnahmen aber auch ggf. mit Konsequenzen  versieht, wenn davon abgewichen wird.

NEUE WEGE GEHEN

INNOVATION IN DEN WEGEN & TRADITION IN DEN WERTEN - ES BRAUCHT BEIDES

Neue Wege gehen, sich mutig den Herausforderungen am Puls der Zeit stellen, heraus aus der Komfortzone die Dinge „anpacken“ – das ist nicht erst seit COVID 19 mehr als gefragt, um Betriebe in eine gute Zukunft zu führen. In schwierigen Situationen ist es jedoch auch überaus entscheidend, die essentiellen Werte im Fokus zu behalten und dabei "angemessen" auf die Herausforderungen zu reagieren. 

 

Rückschrittlich wären also jene Unternehmen bzw. Eigentümer, die derartige Veränderungen scheuen, sich zurückziehen und die Herausforderungen als Probleme und nicht als Chancen erkennen. Sie werden sehr rasch den Anschluss verlieren, müssen Unternehmen aufgeben und werden langfristig auf der Strecke bleiben. Ein sich Verschließen vor der Wahrheit, verhindert oft nicht nur die Überlebensfähigkeit der Betriebe, sondern lässt damit auch die Existenz und den Einsatz dieser Einrichtungen schnell in Vergessenheit geraten.

 

Zeitgemäß und langfristig erfolgreich werden hingegen jene Unternehmen sein, die sich mit einer ehrlichen Auseinandersetzung und einem werteorientierten Handeln den bestehenden Herausforderungen stellen und proaktiv daran arbeiten.